Kreisseniorenrat Calw e.V.

Alterssimulationsanzüge (ASA)

Alterssimulationsanzüge (ASA)

asa400Der Kreisseniorenrat besitzt fünf Alterssimulationsanzüge in drei verschiedenen Größen. Sie wurden 2013 von der Volksbank Oberes Nagoldtal (heute Volksbank Herrenberg - Nagold - Rottenburg) gespendet.

 

 

 
Testperson Frau Dr. Angela Anding
(Leiterin VHS Oberes Nagoldtal)
und Eberhard Schwarz
(Vorsitzender SSR Nagold)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Dem Kreisseniorenrat als Interessenvertretung älterer Menschen ist es wichtig, die junge Generation für alters- und krankheitsbedingte körperliche Einschränkungen und deren Folgen zu sensibilisieren. Deshalb besuchten der KSR-Vorsitzende Eberhard Fiedler und der Nagolder Stadtseniorenrats-Vorsitzende Eberhard Schwarz die Annemarie-Lindner-Schule (ALS) und überbrachten zwei Alterssimulationsanzüge als Dauerleihgabe.

Zwei weitere wurden im April angeschafft. Ein erheblicher Zuschuss von LEADER Heckengäu e.V.,Böblingen und eine Spende der Volksbank Herrenberg - Nagold -Rottenburg erleichterten die Finanzierung.

 ASA1

Übergabe durch Eberhard Schwarz und Eberhard Fiedler an die Schulleiterin Ilona-Maria Cwik-Lorz und ihren Stellvertreter Thomas Kühner

 

ASA2

 Testperson Thomas Kühner

 

Wofür Alterssimulationsanzüge?

Mit dem Einsatz solcher ASA soll in einer älter werdenden Gesellschaft Verständnis für alters-, krankheitsbedingte und bewegungsbehindernde Einschränkungen geweckt werden.

Die ASA werden im Auftrag des Kreisseniorenrat Calw e.V. von den Berufsfachschulen für (Alten-) Pflege in Calw und Nagold betreut.

Die ASA können von Schulen, Vereinen, Organisationen, Institutionen, Sozialeinrichtungen und Personen für Fortbildungen, Projekttage und Veranstaltungen ausgeliehen werden.

Kontakte: 
Berufsfachschule für Altenpflege, Stahlackerweg 2, 75365 Calw.
Annemarie-Lindner-Schule, Max-Eyth-Strasse 23, 72202 Nagold